„Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen.“

Paul Klee, deutscher Maler und Grafiker

Lieber Walter Benjamin, im Zitalter der technischen Reproduzierbarkeit ist auch das Original digital geworden. Die Illustrationen und Zeichnungen, die Du hier in der Rubrik Digital Art findest, habe ich mit den Apps Sketches von Tayasui und Procreate gezeichnet. Das Original ist Digital: Digital Art.

 

Illustrieren bedeutet, etwas zu erleuchten, das (noch) im Dunkeln liegt. Es kann bedeuten, etwas bildhaft zu erklären. Es kann auch bedeuten, etwas zu Preisen – unabhängig von seiner Form oder Funktion. Einfach um seiner selbst Willen. L‘art pour l‘art, könnte man meinen, ginge es nicht um das Veranschaulichen von etwas Bestimmten.

 

Hier findest Du digitale Illustrationen von Innenräumen, Charakteren, Häusern und urbanen Räumen, interessanten Objekten, Tieren und den Versuchen, dem Betrachtenden eine andere Perspektive erfahrbar zu machen. Bestimmt folgen auch noch Illustrationen und Zeichnungen von anderen Objekten. Alles kann gezeichnet werden und damit Gegenstand einer Illustration sein.

 

Außenansichten

Charaktere

Line-Art

Als Line-Art bezeichnet Zeichnungen, die ausschließlich aus Linien bestehen. Sie sind noch nicht coloriert. Alles ist schön schwarzweiß.

 

Hier findest Du einige Beispiele von Linien, die ich spazieren geführt habe.

Die Welt von Oben

Objekte

Tiere

Inktober 2020

Der Inktober ist eine jährlich stattfindende Internet-Challenge. Unter dem Hashtag #inktober werden seit 2009 jeden Oktober täglich Werke von Künstler:innen hochgeladen. Die Idee ist es, jeden Tag mit Tinte zu zeichnen und so spielerisch die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Mehr Informationen findest du auf der Internetseite von Inktober. 2020 habe ich den digitalen Pinsel geschwungen – die Ergebnisse siehst Du hier.

error: Der Inhalt ist geschützt